Die Bredstedt Cam, Webcam im Herzen Nordfrieslands

Die Bredstedt Cam
Start
Webcams
Neues
Wetter

Die Livestream Webcam am Markt


Quelle: RSS-Feed von shz.de
Teilen - Einbetten

Zeitraffer Video der letzten 3 Stunden

(wird alle 15 Minuten aktualisiert)

Zeitraffer Videos der letzten 7 Tage

Dienstag - 18.12.2018
Montag - 17.12.2018
Sonntag - 16.12.2018
Samstag - 15.12.2018
Freitag - 14.12.2018
Donnerstag - 13.12.2018
Mittwoch - 12.12.2018

Ein Blick über den Marktplatz zum ehemaligen Rathaus

Der Bredstedter Marktplatz. Jeden Freitag findet hier der Wochenmarkt statt, auf dem regionale Händler ihre Produkte anbieten. Die Bredstedter Markttage und das Bredstedter Kinderfest zählen zu den Höhepunkten der jährlich stattfindenden Veranstaltung.

Der Blick der Livestream Webcam zeigt in Richtung Westen über den Marktplatz zum ehemaligen Rathaus, dem Wahrzeichen Bredstedts. Der ältere, rechte nördliche Gebäudeteil wurde 1893 / 94 nach einem Entwurf des Architekten A.W. Prale als Sparkasse und Rathaus in neogotischem Stil, „ zur Zierde des Fleckens“, errichtet. Den Eckturm zieren zwei Figuren ( Glück und Wohlstand ), den Nord-Giebel die Wappen Nordfrieslands, Bredstedts und Schleswig-Holsteins. Der 1930 vom Architekten G. Widmann errichtete linke An- und Erweiterungsbau passt sich dem älteren Bauabschnitt und der vorhandenen Bebauung am Markt besonders an. Die 1840 gegründete Spar-und Leihkasse ist mit der Geschichte Bredstedts eng verbunden. Sie unterstützte mehrfach neue Unternehmen und Einrichtungen ( wie Marschbahn, elektrische Straßenbeleuchtug, Park u.a.) sowie soziale und kulturelle Anliegen. Durch die Bildung des Amtes Mittleres Nordfriesland im Jahre 2008 wurde das Rathaus nicht mehr als Verwaltungsgebäude für die Stadt Bredstedt benötigt. Die danach bis Mitte 2013 auch im ehemaligen Rathaus befindliche Spar-und Leihkasse zu Bredstedt AG fusionierte 2013 mit der Nord-Ostsee-Sparkasse.

Rechts neben dem ehemaligen Rathaus sehen Sie den Fiede Kay Platz. Fiede Kay war ein norddeutscher Sänger und Liedermacher. Mit seinem früheren Schulkameraden Knut Kiesewetter als Produzent nahm er mehrere Schallplatten mit landestypischer Musik auf. Kays Teilnahme an diversen Fernsehshows wie dem Grand Prix der Volksmusik verhalfen ihm zu dem Titel „norddeutscher Volkssänger“. In seiner Gaststätte "Fiedes Krog", die sich an diesem Platz befand, trug er auch seine Lieder vor; zuweilen fanden dort auch Konzerte anderer Künstler statt.

Heute befindet sich am Fiede Kay Platz der 15bar Marktpavillion, die gemütliche Außengastronomie mitten im Zentrum Bredstedts. Mit dem Motto "umsonst & draussen" richtet der Veranstalter Marktbüro Bredstedt an mehreren Wochenenden den Bredstedter OpenAir Sommer BOAS aus, der mit zu den Höhepunkten in Bredstedts Veranstaltungen zählt.

Rechts sehen Sie die Alte Apotheke(jetzt "Wolfs Apotheke"). Diese wurde 1611 als Wohnhaus vom Hardesvogten Urban Pauls errichtet und ist somit nach der Kirche das älteste noch erhaltene Gebäude der Stadt. Die Granitstelen vor dem Eingang tragen seine Initialen „U.P. 1626“. Christian IV., König von Dänemark (1588-1648), war mehrmals Gast in diesem Hause. Auch später wohnten hier Hardes- und Landvögte. Bereits im 17. Jahrhundert ist in Bredstedt eine Apotheke nachweisbar, in diesem Gebäude durchgängig seit 1797. Das Haus wurde 1971 grundlegend umgestaltet.

In der Mitte am unteren Bildrand können Sie den „Schweinebrunnen“ ausmachen. Diese sieben aufeinander gestapelten Schweine aus Bronze auf einem Granitblock wurden im Jahr 2000 anlässlich des 100. Jubiläums der Stadt Bredstedt vom Kieler Bildhauer Ben Siebenrock geschaffen. Der Schweinebrunnen erinnert an den früher an diesem Ort stattgefundenen Ferkelmarkt.


Quelle("Alte Apotheke", "St. Nikolai-Kirche" und "Alte Pumpe"): Verein für Bredstedter Geschichte und Stadtbildpflege e.V.

Umgebungskarte + Blickrichtung

KontaktImpressumDatenschutz
Besucher seit 01.01.2018
Besucher seit 01.01.2018